Transformatorenhaus

An der Kreuzung Stiftungsstraße/Hardstraße in Fürth wurde 1938 ein zweigeschossiges Transformatorenhaus mit Walmdach und Sandsteinsockel errichtet. Besonders auffällig ist die Sandsteinplastik mit zwei Figuren, die über dem Eingansportal angebraucht sind. Die beiden als Torso dargestellten männlichen Figuren sind jeweils mit einem Blitz und einer Glühbirne ausgestattet, die vermutlich ‚Energie‘ und ‚Strom‘ darstellen sollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s